siteheader

Legasthenietraining / Dyskalkulietraining

für Kinder mit Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben oder Rechnen

Das Training findet statt nach der AFS Methode (von Frau Kopp-Duller).
Hauptziel bei der AFS – Methode ist das Zusammenwirken der drei Komponenten A (Aufmerksamkeit), F (Funktionen) und S (Symptomen). Interventionen für legasthene und dyskalkule Kinder müssen nämlich in allen drei Bereichen erfolgen, welche die Legasthenie oder Dyskalkulie bei einem Kind verursachen.
Beim Aufmerksamkeitstraining versucht man den Denk- und Handlungsprozess beim Schreiben, Lesen, Rechnen zusammenzuschließen.
Beim Funktionstraining liegt der Schwerpunkt auf Training und Schärfung der verschiedenen Sinneswahrnehmungen, die man für das Schreiben, Lesen oder Rechnen unbedingt benötigt.
Beim Symptomtraining geht man auf das Lesen, Schreiben oder Rechnen selber ein (z.B. Erlernen der Symbole, Worterarbeitung, Lesetechnik).

Dieses Training findet in unseren Praxen statt.
Unsere Adressen finden Sie unter „Kontakt".
Das Training wird von unseren zertifizierten Legasthenietrainer gegeben.