siteheader

Sensomotorisch integrative Behandlung

Image1Gegründet wurde diese Behandlungsmethode von Jean Ayres.
Grundlage der Behandlung ist, dass es so genannte drei Basissinne gibt: das propriozeptive System (Tiefensensibilität), das vestibuläre System (Gleichgewichtssystem), und das taktile System (Berührungs- und Tastsinn).

Alle auftretenden Symptome, wie z.B. Feinmotorikstörungen, Konzentrationsschwächen, Schwächen der Koordination, Probleme mit der Grobmotorik oder visuelle Wahrnehmungsschwierigkeiten etc., liegen Störungen der Basissinne zu Grunde.
Werden die Störungen der Basissinne durch Übungsbehandlungen behandelt, die speziell die drei Basissinne stimulieren, verbessern sich auch die Symptome.

klimrek