siteheader

Handmobilisation (feinmotorische Training / Arm-Hand Funktionsverbesserung)

bakBei Lehmung oder Spastik kann auch der Arm und die Hand wieder mobilisiert werden. Meistens passiert das zuerst passiv (Bewegungen werden zusammen mit Therapeut gemacht) und später auch aktiv (Patient macht ohne Hilfe die Bewegungen). Bei der Handmobilisation werden Schulterbeweglichkeit, Ellenbogenbeweglichkeit, Handgelenkbeweglichkeit und Fingerbeweglichkeit verbessert.

Die Beweglichkeit wird gefördert in funktionelle Aktivtäten (Aufgaben wobei diese Bewegungen eingebaut werden).