siteheader

Erwachsene - Therapie-Angebote

Realitäts – Orientierungs – Training

Dem Demenzkranken werden bei jedem Kontakt Informationen vermittelt, die ihn an Zeit, Ort und die eigene Person erinnern sollen.
Orientiertes Verhalten wird bekräftigt, desorientiertes korrigiert.

Weiterlesen ...

PNF, Affolter, Perfetti

Trainingsmethoden zur Stimulierung von Sehnen und Nerven zur Verbesserung der Beweglichkeit der Gelenke. Behandlungsmethoden werden individuell auf den Patienten abgestimmt.

Hirnleistungstraining (HLT )

HLT dient der gezielten Therapie krankheitsbedingter Störungen der neuropsychologischen Hirnfunktionen. Behandelt werden insbesondere kognitiven Störungen und die daraus resultierenden Fähigkeitsstörungen ( Konzentration, Merkfähigkeit, Aufmerksamkeit, Orientierung, Handlungsplanung, Problemlösung, logisches Denken,...).

Weiterlesen ...

Schienentherapie

schienentherapieZur Verbesserung der Beweglichkeit und Verhinderung von Kontrakturen von Ellebogen, Handgelenk oder Fingern wird individuell eine Schiene gemacht.

Hilfsmittelversorgung / Wohnungsanpassung

wcIn diesem Bereich untersucht die Ergotherapie mit welchen Hilfsmitteln oder Wohnungsanpassungen die Beeinträchtigungen des Patienten so weit wie möglich aufgehoben werden können und die Lebenskwalität des Patienten verbessert werden kann.

Weiterlesen ...

Basale Stimulation

Selektives Anbieten von Reizen zur Stimulierung des Sinnessystems. Jeder Sinn wird einzeln stimuliert zur Verbesserung der Wahrnehmung und Verarbeitung dieser Wahrnehmung, z.B. beim Wachkoma.

Schreibtraining

schrijfoefeningIm Bereich der Handmobilisation kann auch Schreibtraining gemacht werden. Patienten, die durch eine Lähmung oder Spastik Schreibstörungen haben, können bei der Ergotherapie das Schreiben wieder erlernen.

Handtherapie

Wir behandeln Ihre Hand, Schulter und Finger bei Handschmerzen, Bewegungseinschränkungen, Handfunktionsstörungen, Kraftdefizite, Sensibilitätsstörungen, Koordinationsprobleme und Schwellungen.

Zusätzliche Therapieangebote:
Schienenbau, Paraffinbad, Schröpfen, Spiegeltherapie, wärmende Behandlungselemente

Siehe auch: https://www.akademie-fuer-handrehabilitation.de/

Handmobilisation (feinmotorische Training / Arm-Hand Funktionsverbesserung)

bakBei Lehmung oder Spastik kann auch der Arm und die Hand wieder mobilisiert werden. Meistens passiert das zuerst passiv (Bewegungen werden zusammen mit Therapeut gemacht) und später auch aktiv (Patient macht ohne Hilfe die Bewegungen). Bei der Handmobilisation werden Schulterbeweglichkeit, Ellenbogenbeweglichkeit, Handgelenkbeweglichkeit und Fingerbeweglichkeit verbessert.

Weiterlesen ...

Gruppentherapie

Neben Einzelbehandlungen werden in der Ergotherapie auch Behandlungen mit mehreren Teilnehmern angeboten. Diese haben verschiedene Inhalte wie z.B. Hirnleistungstraining, Mobilisation, handwerkliche Techniken und sozia-emotionales Training. Der Vorteil von Gruppen besteht u.a. darin, dass die Teilnehmer ein gemeinsames Ziel verfolgen und dadurch die kooperative Anstrengung gefördert wird.

Weiterlesen ...

PC-programme (Coqpack)

IMG 4453 640x480Coqpack ist ein Computertest – und Übungsprogramm zur Förderung
der Merkfähigkeit, Daueraufmerksamkeit, Auffassung, Reaktion, Visuomotorik, sprachlichen, intellektuellen und berufsnahen Fähigkeiten sowie Sachwissen.

Weiterlesen ...

ADL = Activities of Daily Living

Training im lebenspraktischen Bereich.
Diese Trainingsform umfaßt eine Befunderhebung, eventuelle Hausbesuche, spezielle Trainingseinheiten und die Hilfsmittelversorgung.
In besonderen Trainingseinheiten zu Hause oder in der Ergotherapiepraxis soll der Patient Gelegenheit haben zu üben und sich an neue Situationen, Arbeitshaltungen, Griffe und Abläufe zu gewöhnen.

Weiterlesen ...

Das Bobath Konzept

bollenDiese Therapieform richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsenen mit angeborenen und/oder erworbenen Störungen des Zentralnervensystems, sensomotorischen Auffälligkeiten, kognitiven Beeinträchtungen und neurologischem Erkrankungen.

Weiterlesen ...